L 584 wird für zehn Tage gesperrt

(Symbolbild – Pixabay)

Fahrbahndecke wird zwischen Robern und Krumbach erneuert

(pm) Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnt am Dienstag, den 16. Juli 2019, die Straßeninstandsetzung an der Landesstraße 584 zwischen Robern und Krumbach. Die Arbeiten in diesem Bereich werden voraussichtlich am Freitag, dem 26. Juli 2019, beendet sein. Aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen können die Arbeiten nur unter Vollsperrung der L 584 durchgeführt werden.

Die Maßnahme ist zur Beseitigung von Schäden infolge der Verkehrsbelastung und aus Altersgründen der Fahrbahn erforderlich. Nach dem Abfräsen der alten Deckschicht werden Schadstellen beseitigt und zur Erhöhung der Tragfähigkeit der Strecke eine Binderschicht eingebaut. Danach erfolgt die Aufbringung der neuen Deckschicht. Zudem werden Arbeiten an den Bordsteinen und den Straßeneinläufen durchgeführt. Nach Abschluss der Asphaltarbeiten werden die Bankette und Leitpfosten an die neue Höhenlage der Straße angepasst.

Der Verkehr wird von Robern über Trienz nach Krumbach umgeleitet. Von Krumbach wird über Wagenschwend nach Robern umgeleitet.Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert und auf die bestehende Umleitungstrecke der Kreisstraßensanierung angepasst.Für die betroffenen Buslinien besteht eine abgestimmte Sonderregelung.

Die Gesamtkosten in Höhe von 300.000 Euro trägt das Land Baden-Württemberg.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen