Großeinsatz von Rettungskräften

Bad Friedrichshall. _(ots)_ Eine vermeintliche Rauchentwicklung sorgte am Samstag um 22.40 Uhr für eine Großeinsatz der Rettungskräfte von Feuerwehr und DRK bei der SLK Am Plattenwald.

Mitarbeiter des Klinikums sowie der Notarzt selbst stellten im Innenhof und im Bereich Notaufnahme Rauch- bzw. Brandgeruch fest und alarmierten die Leitstelle. Insgesamt 55 Mann der Feuerwehr mit neun Fahrzeugen sowie 49 Einsatzkräfte des DRK mit 14 Fahrzeugen fuhren zum Einsatzort. Ein Brandherd oder die Ursache der Rauchentwicklung konnten trotz intensiver Suche nicht festgestellt werden.

Der verantwortliche Einsatzleiter vermutete, dass die Lüftungsanlage des Klinikums Rauch, der von einem Feuer außerhalb des Komplexes in der Umgebung stammte, ins Innere „gesaugt“ wurde. Ein Sach- oder Personenschaden entstand nicht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen