Platzherren bleibt nur der Ehrentreffer

Symbolbild

FC Donebach – TSV Buchen 1:6

Donebach.  (mn) In der dritten Minute lief M. Schnetz alleine aufs Tor zu, konnte den Ball aber nicht im Tor versenken. Im Gegenzug machte es der TSV besser und schoss durch Emre das 0:1. In der neunten Minute war es dann Eduard, der das 0:2 markierte. So ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war Buchen die bessere Mannschaft und konnte durch Emre und Jacob auf 0:4 zu erhöhen. In der 64. Minute gelang dem FCD durch einen Seitfallzieher von Galm der Ehrentreffer. Buchen spielte weiter und stellte durch Emre und Schwing den 1:6-Endstand sicher.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen