Celestino trifft zum wichtigen Heimsieg

Symbolbild

FV Mosbach – SV Neunkirchen 1:0

Mosbach.  (aw) Einen wichtigen 1:0-Heimsieg feierte der MFV im Derby gegen den SV Neunkirchen.

In einer bis zum Ende spannenden Landesliga-Partie begannen die Gäste forsch und übernahmen vom Anspiel an die Initiative. Bereits nach fünf Minuten hatte der SV Neunkirchen die erste Chance, doch Klier im MFV-Tor und Kreß konnten die Situation bereinigen. Zwei Minuten später prallte Schaffraths Schuss von der Latte ins Aus. Die beste Gelegenheit der ersten Halbzeit hatte Stoitzner der frei vor Klier aber den Ball über das Tor schoss.

Direkt nach dem Wechsel hatte Belmin Saljic die erste Chance der zweiten Halbzeit, doch Geiger wehrte den Schuss ab. Im Gegenzug verpasste Zeybek knapp eine scharf hereingebrachte Flanke. Dominik Schneider hatte nach einem schönen Solo die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss war zu unplatziert. In der 70. Minute zeichnete sich Klier aus, als er einen Schuss von Eiermann zur Ecke abwehrte. Danach war der MFV weiter am Drücker und hatte mehrere Chancen. In der Nachspielzeit hatte erst Kreß die Gelegenheit, doch sein Schuss ging knapp über das Tor. Eine Minute später Freistoß von Hauk in den Straufraum, Kreß mit der Ablage vors Tor und Claudio Celestino erzielte aus kurzer Distanz den Siegtreffer zum 1:0.

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Klier, Hauk, Kiss, Barisic, Schaffrath (67. Min. Kaplan), Gallmann (78. Min. Mohammadi), Fenzl, Lorenz, Kreß, Saljic, Schneider (88. Min. Celestino)
  • SV Neunkirchen: Geiger, Knörzer M., Brukhard (88.Min. Mitto), Knörzer F., Homoki, Eiermann, Trabold, Zeybek, Stoitzner, Müller (65. Min. Schilling), Heck (88. Min. Lenz)
  • Zuschauer: 110
  • Schiedsrichter: Benedikt Doll(Remchingen)
  • Tor(e): 1:0 Celestino (90+4 Min.)

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen