Heilbronn: Brandstiftung am Rathaus?

(Symbolbild)

Abfallbehälter im Rathausinnenhof gerät in Brand

(ots) Ein Abfallbehälter, offenbar ein Altpapiercontainer, im Innenhof des Heilbronner Rathauses ist am Montagnachmittag kurz nach 14 Uhr in Brand geraten. Verletzt wurde hierbei niemand. Die Feuerwehr Heilbronn war mit sieben Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort und hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Das war auch gut so.

Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Rathausgebäude verhindert werden. Der Sachschaden am Gebäude wird derzeit auf circa 50.000 Euro geschätzt. Zwei Fenster im Bereich der Toilette des Ratskellers sind hierbei beschädigt worden. Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung übernommen und sucht Zeugen.

Wer gegen 14 Uhr im Bereich des Rathauses in Heilbronn verdächtige Wahrnehmungen machen konnte, wird darum gebeten, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: