Siebenfache Mutter von Ehemann getötet

(Symbolbild)

Kinder während der Tat in der Wohnung

Heilbronn. _(ots)_Seine Ehefrau soll am Freitagabend ein 44-Jahre alter Mann in Heilbronn getötet haben. Der Ehemann stach, nach jetzigem Ermittlungsstand aus Eifersucht, gegen 23.00 Uhr, mehrfach mit einem spitzen Gegenstand auf seine 33-jährige Ehefrau ein. Die Frau starb an ihren Verletzungen. Anschließend begab sich der 44-Jährige zum Polizeirevier Heilbronn, berichtete hier über das Geschehen und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Bei der sofortigen Überprüfung der Wohnanschrift der Familie durch die Polizei wurde die Ehefrau tot aufgefunden. Die sieben minderjährigen Kinder des Ehepaares wurden unversehrt in der Wohnung angetroffen. Ersten Ermittlungen nach wurden diese nicht Zeugen der Tat. Die Kinder wurden durch Notfallseelsorger und das Jugendamt Heilbronn betreut und in Obhut genommen.

Der Ehemann wurde inzwischen einem Richter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn Haftbefehl wegen Mordes erließ. Der 44-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen