Brennholzdiebe im Wald

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Wer hat etwas bemerkt?

Michelstadt. _(ots)_Etwa zwei Raummeter abgetrocknetes Brennholz ließen Unbekannte in der Zeit zwischen 7. und 14. Februar 2020 in der Waldgemarkung oberhalb des Philosophenwegs mitgehen.

Der Philosophenweg verläuft oberhalb des Michelstädter Friedhofs in Richtung Habermannskreuz. Wie der Polizei in diesem Zusammenhang bekannt wurde, soll es im Bereich des Tatorts vor einigen Wochen zu einem gleichgelagerten Vorfall gekommen sein.

Der Schaden beim aktuellen Holzdiebstahl beträgt nach ersten Schätzungen etwa 160 Euro. Viel schwerer wiegt hierbei allerdings, dass die im Wald gesägten und gespaltenen Holzscheite vom Besitzer zunächst in mühsamer Handarbeit zum Trocknen aufgesetzt wurden.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizei in Erbach unter der Telefonnummer 06062/9530 zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: