Motorradfahrer schwerst verletzt

(Symbolbild)

Neckarsulm.(ots) Mit schwersten Verletzungen kam ein 21-Jähriger nach einem Unfall am Sonntagabend ins Krankenhaus. Der junge Mann war auf seinem Motorrad auf der Wilhelm-Herz-Straße unterwegs, als ihm ein 20-Jähriger in einem Audi Q2 entgegen kam. Der Audifahrer wollte nach links in die Heiner-Fleischmann-Straße abbiegen – die an der Kreuzung stehende Ampel war zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb – und übersah dabei wohl den herannahenden Motoradfahrer. Es kam zur Kollision, bei der sich der Krad-Lenker schwerste Verletzungen zuzog. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 18.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen