Roller-Fahrerin bei Sturz verletzt

(Symbolbild)

 Kaltenbrunn.  (ots) Am Samstagabend, gegen 18.00 Uhr, schätze eine 53-jährige Rollerfahrerin auf der K 3914 zwischen Kaltenbrunn und Reinhardssachsen den Verlauf einer Rechtskurve falsch ein und kam beim Kurvenausgang auf die Gegenfahrbahn. Hierbei streifte sie einen entgegenkommenden Pkw VW-Polo und stürzte anschließend. Die Roller-Lenkerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen in das nächste Krankenhaus verbracht. Der 50-jährige Polo-Fahrer sowie seine Beifahrerin blieben unverletzt. Der Sachschaden an dem Roller Piaggio wurde auf ca. 1000 Euro beziffert. Der Schaden an dem Pkw VW-Polo wurde auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen