Farbschmierer verursacht hohen Schaden

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Sachbeschädigung statt Kunst an Bahnhof und Gymnasium – Polizei sucht Zeugen

Eberbach.   (ots) Im Zeitraum zwischen Samstag bis Montag beschädigte ein bislang unbekannter Täter durch aufsprühen von Graffitis über 40 verschiedene Bereiche im und rund um den Bahnhof bis hin zur Sporthalle des Hohenstaufen-Gymnasiums. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Die Spur der Beschädigungen mittels einer silbernen Sprayfarbe zieht sich vom Parkplatz vor dem Bahnhof, wo ein abgestellter Verkaufswagen besprüht wurde, über die Bahnhofsvorhalle, der Bushaltestelle, der Unterführung zu den Gleisen, den beiden Wartehäuschen auf dem Bahnsteig, einem Snack-Automaten bis hin zur Sporthalle. In der Unterführung wurden auf dem asphaltierten Fußweg 13 Graffitis, stehend aus den ineinander verschlungenen Buchstaben „C“ und „A“ angebracht. An zahlreichen Stellen tauchten zudem der Schriftzug „Cesar und Zombies“ auf. An der Sporthalle wurde zudem ein pinkfarbenes Graffiti festgestellt. Zeugen, die im angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter Telefon 06271/92100 beim Polizeirevier Eberbach zu melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: