Drei Verletzte in vier Pkw

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

 Heilbronn. (ots) In Heilbronn kollidierten am Montagnachmittag vier Fahrzeuge bei einem Auffahrunfall, wodurch mehrere Insassen der Pkw verletzt wurden. Die 24-jährige Fahrerin eines Fiat 500 befuhr gegen 13.45 Uhr die Neckarsulmer Straße. Drei vor ihr fahrenden Autos hielten an der Haltelinie der roten Ampel an, was die 24-Jährige vermutlich zu spät erkannte. Die junge Frau fuhr daraufhin mit ihrem Wagen auf den stehenden VW Sharan einer 35-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde das Auto des Mannes auf den davorstehenden VW Golf eines 43-Jährigen aufgeschoben. Dieser wiederum wurde ebenfalls auf den davorstehenden Ford Kuga eines 62-Jährigen geschoben. Durch die verschiedenen Kollisionen wurde die 24-Jährige schwer, die 35-Jährige und der 43-Jährige leicht verletzt. Die Drei mussten im Krankenhaus behandelt werden. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro. Drei der vier Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: