EU-Obst in Waldbrunner Kindergärten

Unterstützen Sie NOKZEIT!

(Symbolbild – Jasmine Lin/Pixabay)

Gemeinde Waldbrunn, Kinder, Eltern und Erzieherinnen danken Sponsoren

Waldbrunn.  (pm) Seit Beginn des Kindergartenjahres 2018/2019 nehmen alle drei Waldbrunner Kindergärten am Schulfruchtprogramm der Europäischen Union (EU) teil. Seither erhalten alle Waldbrunner Kindergarten- und Krippenkinder wöchentlich eine Lieferung frisches Obst oder Gemüse in Bioqualität.

Dreiviertel der Kosten, also etwa 75 Prozent der Nettokosten für die Produkte und die Auslieferung, trägt die EU. Die restlichen Kosten werden durch Sponsoren finanziert. Organisiert wird die Aktion durch die Firma FutureSport.

Zur Sicherstellung der Belieferung der Waldbrunner Kindergärten, haben folgende Unternehmen mit ihrer Spende beigetragen: Fa. Sigmund Kälte-Wärme-Klima, Kurapotheke Waldbrunn, Haargenau – Anke Schölch-Mager, Schreinerei-Innenausbau Gehrig und Tochter, Gaststätte Katzenbuckel-Therme“, Landgasthof Sockenbacher Hof, Gasthaus-Pension Zum Engel, Hotel & Restaurant Drei Lilien, Landgasthaus Zur Mühle, Landmetzgerei Herwig Zimmermann, REC Electronic Riedinger.

Neben der Verwaltung danken auch alle Kindergartenkinder, deren Eltern sowie die Erzieherinnen den Sponsoren für die leckerer und gesunde Unterstützung.

Da sich bereits zahlreiche Unternehmen aus Waldbrunn und darüber hinaus für das kommenden Kindergartenjahr ihre Unterstützung zugesichert haben, kommen die Kinder weiterhin in den Genuss von frischem Obst und Gemüse.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen