Betrunken in Schaufenster gefahren

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Bad König.   (ots) Am Freitag, gegen 11:55 Uhr, ereignete sich in der Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall, in dessen Verlauf ein Geschäftshaus beschädigt wurde.

Eine 53-jährige Frau aus dem Odenwald befuhr mit ihrem Pkw die Weyprechtstraße in Richtung Bahnhofstraße, als sie plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in ein, in der Bahnhofstraße befindliches, Geschäftshaus prallte. Hierbei zog sich die Frau leichte Verletzungen zu.

Durch das Unfallgeschehen wurde sowohl das Haus als auch der Pkw der Fahrzeuglenkerin erheblich beschädigt, sodass ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro entstand.

Da die Fahrzeuglenkerin offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde an Ort und Stelle ein Atemalkoholtest durchgeführt, dieser ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille.

Die Frau wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten müssen. Ihr Führerschein wurde in amtliche Verwahrung genommen, außerdem musste sie sich einer Blutentnahme unterziehen.

Im Rahmen der Sicherung der Unfallstelle sowie der Bergung des Pkw war die Feuerwehr Bad König mit starken Kräften vor Ort im Einsatz, die Bahnhofstraße musste für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen