Erneut Radmuttern gelöst

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Hardheim.  (ots) Ein weiterer Fall von gelösten Radmuttern wurde der Polizei Buchen am Freitag gemeldet. Eine 25-jährige Besitzerin eines Mitsubishi stellte bereits am 01. November fest, dass am hinteren linken Rad mehrere Radmuttern gelöst waren. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Burgstraße in Hardheim. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 bei der Polizei Buchen zu melden. Aufgrund der Vielzahl ähnlich gelagerter Fälle rät die Polizei weiterhin, vor Fahrtantritt die Radmuttern zu überprüfen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen