Turnhalle Keimstraße erhält Außenanlage

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)
 Walldürn.  (pm) Ab kommenden Montag beginnen die Arbeiten zur Herstellung der Außenanlage an der Turnhalle Keimstraße in Walldürn. Den Auftrag erhielt die Firma Garten-Stahl GmbH aus Boxberg zum Angebotspreis in Höhe von ca. 131.000 Euro.

„Im Rahmen dieser Maßnahme wird an der Glasfassade an der Friedrich-Ebert- Straße zum Beispiel einen Grünstreifen angelegt. Dieser wird sich auch durch die Anpflanzung des Apfeldorns auszeichnen,“ erläutert Jörg Kettemann, der für dieses Projekt verantwortlicher Bautechniker der Stadt Walldürn.

Des Weiteren beinhaltet der Auftrag die bauliche Umsetzung der Feuerwehrzufahrt zur Walldürner Grundschule und die Anlage von Fahrrad- und PKW Stellplätzen vor dem Turnhallenneubau.

Die Herstellung der Außenanlage wird circa drei Wochen in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum ist in der Friedrich-Ebert-Straße mit der Einengung des Verkehrs zu rechnen. Die zuständige Straßenverkehrsbehörde hat deshalb dort vorrübergehend Tempo 30 im Straßenverkehr angeordnet.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen