Vermisster Jugendlicher leistet Widerstand

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Polizeibeamte bespuckt und beleidigt

Schwetzingen.   (ots) Am frühen Dienstagmorgen leistete in Schwetzingen ein jugendlicher Vermisster Widerstand gegen seine Ingewahrsamnahme, beleidigte Polizeibeamte und bespuckte deren Streifenwagen.

Eine Polizeistreife stellte im Rahmen einer Fahndung zwei Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren, die aus einer Jugendeinrichtung im Raum Karlsruhe abgängig waren, im Bereich des Busbahnhofs in der Schwetzinger Bahnhofsanlage fest. Beide sollten in Gewahrsam genommen werden und in die Jugendeinrichtung zurückgebracht werden.

Während der 16-Jährige sich den Anweisungen der Beamten widerwillig fügte, setzte sich der 15-Jährige dagegen zur Wehr. Als ihn die Beamten zur Verhinderung einer erneuten Flucht am Arm griffen, versuchte er sich, aus den Griffen zu winden und loszureißen. Erst nach Einsatz von Pfefferspray konnte der Jugendliche zur Räson gebracht und schließlich zum Polizeirevier Schwetzingen gebracht werden. Dabei spuckte der 15-Jährige zunächst gegen das Streifenfahrzeug und beleidigte die Beamten mit unflätigen Worten der Gossensprache.

Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Jugendeinrichtung zurückgebracht und in die Obhut ihrer Betreuer gegeben. Gegen den 15-Jährigen wird zudem wegen Widerstands gegen Polizeibeamte sowie wegen Beleidigung ermittelt.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen