13-Jähriges Mädchen vermisst

Das Mädchen ist wieder zuhause!

Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes wurde das Foto für die Sozialen Medien verfremdet. Auf NOKZEIT ist das Mädchen auf dem Bild zu erkennen. (Foto: pm)
Schwetzingen.  (ots) Seit Sonntagnachmittag, den 05. Dezember, gegen 17:00 Uhr wird die 13-Jährige xx. aus Schwetzingen vermisst.

Sie wurde zuletzt im Bereich des Bahnhofs in Schwetzingen gesehen.
Das Mädchen trägt eine xx sowie eine xx Hose und xx.

xx. ist xx cm groß, und hat xx Haare. Die 13-Jährige führt Kopfhörer und einen Rucksack mit sich. Als weitere mögliche Hinwendungsorte kommen der Großraum xx sowie der „xx“ in Frage. Die Hintergründe des Verschwindens von xx sind derzeit noch unklar und Gegenstand der aktuellen Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim.

Zeugen, welchen die Vermisste gesehen haben oder Hinweise zum Aufenthaltsort der Person geben können, werden gebeten, sich unter 0621/174-4444 an die Kriminalpolizei oder unter 110 an den Polizeinotruf zu wenden. Zudem nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

Bitte anklicken. Das unverfremdete Bild wird nach Ende der Suche entfernt. (Foto: pm)

 

Anm. d. Redaktion: Sobald das Mädchen gefunden wurde, werden wir die Suchmeldung anonymisieren.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]