Unfallflucht vor Drogeriemarkt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Aglasterhausen.  (ots) Auf einem Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro bleibt die Besitzerin eines VW Polo sitzen, wenn nicht ermittelt werden kann, wer am Samstag, zwischen 16.25 Uhr und 16.37 Uhr, gegen den Wagen gefahren ist. Die Frau hatte ihren Kleinwagen kurzzeitig auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes im oberen Tal in Aglasterhausen abgestellt. Als sie zu ihren Auto zurückkehrte, bemerkte sie den frischen Schaden am Fahrzeugheck links. Eine unbekannte Person war gegen den Suzuki gefahren und hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne auf die Geschädigten zu warten oder die Polizei zu rufen. Aus diesem Grund werden nun Zeugen gesucht, die sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach melden sollen.

Zum Weiterlesen: