Verfolgungsjagd mit der Polizei

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 Külsheim.  (ots) Eine Verfolgungsfahrt hat sich am Mittwochmorgen ein 29-Jähriger mit der Polizei geliefert. Gegen 6 Uhr wollte eine zivile Streifenwagenbesatzung den Autofahrer in Külsheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Beim Erkennen flüchtete der Mann mit seinem Auto in Fahrtrichtung Bayern. Zwei Streifenwagenbesatzungen nahmen die Verfolgung auf. Eine auf der Strecke liegende von der Polizei errichtete Straßensperre durchbrach der Mann mit hoher Geschwindgkeit. Nahe Umpfenbach kam der 29-Jährige dann mit seinem Auto von einem Feldweg ab und prallte gegen einen Baumstumpf. Infolge nahm die Streifenwagenbesatzung den Mann vorläufig fest. Er muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen. Grund für die Flucht des Mannes war möglicherweise der Konsum von Betäubungsmitteln vor Fahrtantritt. Es enstand Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Bei dem Polizeieinsatz erlitt ein Polizeibeamter Verletzungen.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen