Konzert des Integrativen Chors MobilTON
(Foto: pm)

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Eberbach. (pm) Nach Corona-bedingter Pause startete der integrative Chor der Lebenshilfe Eberbach e.V. wieder die Probearbeit und gibt direkt einem Konzert. Seit März 2020 musste die Chorarbeit weitestgehend ruhen. Jetzt endlich ist sie wieder möglich und die Sängerinnen und Sänger wollen ihrer Freude darüber mit einem Konzert Ausdruck geben. Endlich wieder Singen, endlich wieder Chorgemeinschaft, endlich wieder Geselligkeit, endlich wieder gemeinsames Muszieren.

Das Konzert trägt den Namen „Rhyth-Mixx“ und bietet eine Mischung aus rhythmischen und gesanglichen Stücken. Chorleiterin Annette Beichert hat ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles und lebenslustiges Programm zusammengestellt.

Die Rhythmik-Gruppe innerhalb des Chores entstand während der Corona-Zeit, als Singen nicht möglich war. So kamen Annette Beichert und 1. Vorständin der Lebenshilfe Diana Majer-Morgenthaler auf die Idee, mit Orffschen Instrumenten und vielerlei Trommeln Musik zu machen. Die Chormitglieder haben bis heute viel Spaß dabei und so können einige Stücke beim Konzert zum ersten Mal vor Publikum präsentiert werden.

Der Chor wird verstärkt durch einige neue Sänger*innen. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Wichtig ist bei MobilTON das gemeinsame Musizieren, Tanzen und Singen, aber auch die Gemeinschaft, das soziale Miteinander, der Austausch und somit die Teilhabe.

Mit ihrem Rhyth-Mixx wollen MobilTON auf sich aufmerksam machen, sich zurück melden und lautstark ihre Lebensfreude kundtun.
Zu diesem Konzert sind alle Interessierte herzlich eingeladen!

Am 23. Oktober 2021 – 17.00 Uhr – Kath. Kirche St. Josef, Steigestraße 61 in Eberbach. Der Eintritt ist frei. Es gelten die 3Gs.Dauer des Konzertes ca. 1 Stunde ohne Pause.*

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen