PiranHAs vor schweren Auswärtsaufgaben

Symbolbild
Lesedauer 2 Minuten
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

Herren im Bottwartal gefordert

Neckarelz.  (mb) Am kommenden Wochenende sind wieder einige Mannschaften der Handballabteilung im Einsatz. Hierbei sind alle Teams zu Gast in fremden Hallen.

Die erste Herrenmannschaft von Trainer Pejic muss den langen Weg zur SG Schozach-Bottwartal in Angriff nehmen. Neben der Anreise wird sicher auch die Partei eine anstrengende Aufgabe, muss man doch gleich auf mehrere Leistungsträger verzichten. Nichtsdestotrotz ist man im Neckarelzer Lager zuversichtlich, eine schlagkräftige Truppe in die Partie schicken zu können. Hier kommt es den PiranHAs nun zu Gute, dass man aus einem großen Spielerreservoir schöpfen kann.

Beim Gegner handelt es sich um keinen Unbekannten, ist man doch schon seit einigen Jahren in der gleichen Spielklasse unterwegs. In dieser Saison ist die Bilanz der kommenden Gastgeber mit 4:2 Punkte bisher positiv. Man kann sich also auf ein enges Spiel einstellen, sind die Neckarelzer Herren mit 5:1 Punkten bisher doch ähnlich erfolgreich in die Runde gestartet.

Auf Seiten der HA erwartet man einen Gegner, der aus einer robusten Abwehr sein schnelles Gegenstoßspiel aufziehen will. Trainer Pejic hat hierzu in den vergangenen Trainingseinheiten der spielfreien Woche bereits angesetzt und versucht, seine Mannschaft hierauf vorzubereiten. Ziel der PiranHAs wird es wieder sein, gestützt auf eine gute Torhüterleistung das gewohnte Kombinationsspiel anzubringen und so zum Erfolg zu kommen. Etwas Sorgen bereitet hierbei die zu erwartende „Harzkugel“ mit der sich die Neckarelzer Mannen bekanntlich schwertun.

Spielbeginn ist am Samstag, den 23. Oktober, um 18.00 Uhr, in der Langhanshalle in Beilstein (Albert-Einstein-Str. 20). Über einige Zuschauer aus Neckarelz würde man sich freuen.

Den gleichen Weg in die Langhanshalle müssen dann am Sonntag die C-Jugendlichen von Trainer R. Liegler zurücklegen. Im Duell der beiden noch ungeschlagenen Teams in der aktuell laufenden Vorrunde dieser Saison 2021/2022 geht es also um die weitere Tabellenführung. Die Gastgeber sind auf Grund der bisherigen Ergebnisse in der Favoritenrolle. Dennoch werden die Jungs alles daransetzen, nach dem Wochenende den Spitzenplatz inne zu haben. Anpfiff ist auch hier wieder um 18.00 Uhr.

Nach der Auftaktniederlage in der Vorwoche muss die weibliche A-Jugend, ebenfalls am Sonntag, zum Auswärtsspiel bei der HSG Lauffen-Neipperg. Die Gastgeberinnen konnten das erste Spiel souverän gewinnen und stehen an der Tabellenspitze. Die Spielerinnen von R. Jax wollen in dieser Partie gerne überraschen und so die ersten Punkte auf dem eigenen Konto gutscheiben. Gespielt wird um 16.30 Uhr in der Sporthalle Lauffen.

Den kurzen Weg zum Heimspiel in der Pattberghalle haben die Spieler der gemischten D-Jugend. Hier trifft das Team mit Mitgliedern aus Gundelsheim und Neckarelz, als SG Gundelsheim, auch sonntags, um 16.15 Uhr, auf den TV Bad Rappenau. Nach einem Sieg und einer Niederlage will man wieder in die Erfolgsspur finden und das Punktekonto ins Positive drehen.

Auch die Jugendmannschaften hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Wie immer gilt die Bitte, sich vorab über die geltenden Corona-Regeln in den einzelnen Hallen zu informieren und diese zu beachten.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: