DRK-Testzentrum mit neuen Öffnungszeiten

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Fans der TSG 1899 Hoffenheim berücksichtigt

Mosbach.  (pm) Wie bereits angekündigt hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Mosbach die Öffnungszeiten seines Testzentrums geändert. Ab November hat das vormalige kommunale Testzentrum in der ehemaligen Abfüllhalle der Hübner-Brauerei an den folgenden Tagen geöffnet: Dienstag von 18 bis 19 Uhr, Mittwoch von 8 bis 10 Uhr, Freitag 16 Uhr bis 19 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 12 Uhr.
Besonders berücksichtigt wurden dabei auch die Fans von Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim aus dem Raum Mosbach: Ab sofort öffnet das Testzentrum zusätzlich an den Samstagen von deren Heimspielen. So lange in der Rhein-Neckar-Arena die 3G-Regeln gelten, ermöglicht ein tagesaktueller Nachweis aus dem DRK-Testzentrum den Zugang mit einer Eintrittskarte auch für nicht gegen das neuartige Corona-Virus geimpfte Personen. Vorgesehen sind dafür zur Testung bis Jahresende die Samstage des 20. November sowie des 4. und 18. Dezember, jeweils von 10 bis 12 Uhr.
„Wir wollen mit dem Angebot ermöglichen, dass auch Personen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft sind, an gewohnter Stelle ihren Nachweis erlangen können“, erklärt Steffen Blaschek, Kreisgeschäftsführer des DRKs in Mosbach. Nicht zuletzt sieht man darin beim Mosbacher DRK weiterhin einen effektiven Beitrag zur Pandemiebekämpfung, da korrekt ausgeführte Schnelltestungen einen Großteil der Corona-Infektionen erkenne. Zu einem fairen Preis von zwölf Euro werde damit für alle Personen ab sechs Jahren, die symptomfrei und keine Kontaktpersonen von Infizierten sind, ein niederschwelliges Testangebot mitten in der Mosbacher Kernstadt vorgehalten, erklärte Blaschek.
Gebucht werden können die Termine über die Internetseite www.drk-mosbach.de oder über die Rufnummer 0173-2938564.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen