Gast nimmt wichtige Punkte mit

Symbolbild
Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

FC Donebach – TTSC Buchen 0:2

 Donebach.  (mn) Im Spiel der beiden Mannschaften im unteren Tabellendrittel ging es um wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Schon in der ersten Minute war der Matchplan des FC Donebach dahin, als einem Spieler ein kurioses Eigentor unterlief. Im weiteren Verlauf versuchte Donebach die Gäste unter Druck zu setzen, doch Vieles blieb dabei Stückwerk. Lediglich ein Kopfball durch Fertig über das Tor und eine gute Chance für Brestovci, die der Gäste-Keeper vereitelte, sprangen dabei für die Hausherren heraus.
Buchen agierte überwiegend mit langen Bällen, dennoch gelang kurz vor der Halbzeit mit einem platzierten Schuss von Kürsan Özen ins lange Eck das 0:2.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde eine Reaktion des FCD erwartet, aber stattdessen wurde die Partie immer zerfahrener. Viele Abspielfehler prägten die Begegnung in dieser Phase. Walz hätte bei einer großen Chance in der 75. Spielminute dem Spiel noch eine Wende geben können, aber er verzog. Auch der TTSC hätte bei Kontergelegenheiten den Deckel drauf machen können, doch die Möglichkeiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt.

Letztendlich blieb es beim Sieg für die Gäste, welcher den Hausherren sehr weh tut.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen