Zwei tote Kinder bei Wohnhausbrand

(Symboldbild Polizei: K. Weidlich)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Neuenstadt.  (ots) Noch ist unklar, was am Sonntagmorgen zum Brand eines Wohnhauses in Neuenstadt geführt hat. Gegen 6 Uhr wurden der Integrierten Leitstelle und der Polizei Heilbronn in mehreren Notrufen mitgeteilt, dass das Dach eines Hauses in der Lessingstraße brennen würde. Die Einsatzkräfte waren wenig später vor Ort. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren Neuenstadt, Neckarsulm und Heilbronn unter Kontrolle gebracht werden. Beim Brand wurden drei Bewohner des Gebäudes im Alter von 29, 27 und acht Jahren schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses wurden zwei Personen tot aufgefunden. Hierbei könnte es sich um zwei weitere Kinder der betroffenen Familie handeln. Die Identifizierung steht noch aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Euro. Die Wohnungen sind aktuell unbewohnbar. Durch die Stadt Neuenstadt werden die weiteren Bewohner des Gebäudes untergebracht. Die Kriminalpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen zur Ursache und der Identifizierung der aufgefundenen Personen übernommen. Diese werden sich voraussichtlich mehrere Tage hinziehen. Insgesamt waren rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei sowie Notfallseelsorger und Vertreter der Stadt Neuenstadt vor Ort.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen