Auf Ex-Partnerin eingestochen

Versuchtes Tötungsdelikt

 Külsheim.  (ots) Ein Verkehrsunfall und der anschließende Angriff auf offener Straße in Kühlsheim ist Gegenstand von kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Ein 50-Jähriger verursachte am Dienstagabend, gegen 19.20 Uhr, bewusst einen schweren Verkehrsunfall mit seinem Pkw. Hierbei rammte der Mann mit seinem grauen Audi A6 älteren Baujahres den Pkw einer 36-jährigen Frau in der Benzstraße im Külsheimer Gewerbegebiet. Direkt nach dem Frontalzusammenstoß stieg der Tatverdächtige aus, öffnete die Tür des Wagens der Frau, die mit dem 50-Jährigen in der Vergangenheit eine partnerschaftliche Beziehung führte, und stach mit einem Messer mehrfach auf sein Opfer ein. Durch die Tat erlitt die 36-Jährige lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der Tatverdächtige wurde bei der Tat ebenfalls verletzt, sodass er zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Staatsanwaltschaft Mosbach beantragte gegen den 50-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl.

Vor der Tat, auch Tage und Wochen zuvor, könnte sich der Mann mit seinem grauen Audi A6 älteren Baujahres bereits in der Nähe des Tatortes aufgehalten, den Bereich rund um die Benzstraße ausgekundschaftet, sowie die Frau beobachtet und auf sie gewartet haben.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen der Tat oder nach Personen, die im Vorfeld im Bereich der Benzstraße eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben. Diese werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]