Therapien für abgenutzte Gelenke

(Archivbild – pm)
Mosbach/Buchen.  (pm) Die Neckar-Odenwald-Kliniken informieren am Dienstag, 11. Januar, um 19:00 Uhr, über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten für abgenutzte Hüft- und Kniegelenke. Die Endoprothetik beschäftigt sich mit dem Ersatz schadhafter Gelenke durch künstliche. Am Endoprothetikzentrum Mosbach werden so patientenschonend wie möglich Hüft- und Kniegelenke ersetzt.

Seit fünf Jahren gibt es das überregional bekannte Endoprothetikzentrum am Standort Mosbach. Nach Unfällen, verschleißbedingten Schäden oder Folgeschäden bei rheumatoiden Arthrosen, werden Gelenke dort begutachtet und, wenn die Alternativen nicht Erfolg versprechend sind, auch durch künstliche ersetzt.

Dr. med. Bernd Gritzbach, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulenchirurgie und Dr. med. Stefan König, Geschäftsführender Oberarzt am StandortMosbach und Leiter des Endoprothetikzentrums, stellen in dem virtuellen Vortrag moderne operative Therapiemöglichkeiten vor.

Interessenten können sich per Mail anmelden unter Veranstaltungen@Neckar-Odenwald-Kliniken.de. Die Zugangsdaten werden kurz vor der Veranstaltung per E-Mail übermittelt. Die Teilnahme per Telefon erfolgt unter 0721 9881 4161, Zugangscode: 787-560-005.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]