Großeinsatz an Gemeinschaftsschule

Obrigheim.  (ots) Ab 15 Uhr am lief im Bereich der Gemeinschaftsschule in der Schulstraße in Obrigheim ein größerer Polizeieinsatz. Im Bereich der Schule wurden zwei verdächtige Personen gesichtet. Das Gebäude wurde überprüft. Hinweise auf eine akute konkrete Gefährdungssituation lagen nicht vor. Es befanden sich mehrere Einsatzkräfte, Polizeihunde und der Polizeihubschrauber im Einsatz.

Die in der Schule befindlichen Schüler sowie weitere Personen konnten diese nach und nach verlassen. Die Schüler werden in der Neckarhalle (Am Park) betreut und können dort durch ihre Eltern abgeholt werden. Die Ermittlungen dauern an. Die verdächtigen Personen konnten angetroffen werden.

Es gestern gab es an einer Schule in Obrigheim einen Vorfall, in den zwei 12-jährige Schülerinnen verwickelt waren (NZ berichtete).

Zum Weiterlesen:

Von Interesse