An drei Unfällen beteiligt

Artikel teilen:

 Buchen.  (ots) Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache war ein 55-Jähriger am frühen Dienstagabend an drei Unfällen in Buchen und Hettingen beteiligt.

Der Mann war mit seinem Skoda gegen 17.30 Uhr in Buchen in der Kreuzung der Straßen Am Haag, Musterplatz und Eisenbahnstraße mit einem Opel eines 22-Jährigen zusammengestoßen. Dabei war der Opel auf der bevorrechtigten Straße unterwegs. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt und an dem Opel entstand Sachschaden von etwa 1.700 Euro. Im Anschluss an die Kollision setzte der Skoda-Lenker seine Fahrt über die Eisenbahnstraße in Richtung Hettinger Straße fort, ohne sich um den Unfall im Kreuzungsbereich zu kümmern.

Eine Streife konnte den Skoda in der Hettinger Straße antreffen. Der 55-Jährige hielt sein Fahrzeug trotz Anhaltesignalen der Polizei nicht an und setzte seine Fahrt auf der Landesstraße 522 bis nach Hettingen fort. Hier streifte er mit seinem Skoda einen haltenden Audi eines 31-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Auf der Strecke konnten die Beamten die unsichere Fahrweise mit Schlangenlinien über die gesamte Fahrbahn und mehreren beinahe Zusammenstößen, unter anderem mit einem Linienbus und einem Fahrzeug, das von einem Bäckereiparkplatz in der Morrestraße ausparkte, beobachten.

Die Fahrt des Mannes endete in der Morrestraße als er mit seinem Pkw auf der Gegenfahrbahn frontal mit einem entgegenkommenden BMW kollidierte. Die 37-Jährige Fahrerin hatte vermutlich auf die Fahrweise des Skodas reagiert und ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich die Anzeichen auf eine medizinische Ursache für das Fahrverhalten des Mannes. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Seinen Führerschein musste der 55-Jährige bei der Polizei lassen. Der Skoda war nach den Unfällen so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Ebenfalls nicht mehr fahrbereit war der BMW der 37-Jährigen, der ebenfalls abgeschleppt werden musste.

Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf circa 50.000 Euro. Das Polizeirevier Buchen, sucht nach Zeugen und weiteren Personen die durch das Fahrverhalten des Mannes gefährdet wurden oder dieses beobachten konnten. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse