Mosbacher Sommer beginnt brasilianisch

Mosbach. (pm) Sambamusik reißt mit und wer einmal mit diesem Virus infiziert wurde kann nicht mehr davon lassen! Die Baterias (Schlagzeuger) legen mit Power und Spaß an der Musik los. Denn Trommelmusik ist Lebensfreude pur. Am 04. Juli um 19.30 Uhr eröffnet das 3. Samba Festival MobaCabana den Mosbacher Sommer. Fans und Freunde der brasilianischen Samba-Percussion sammeln sich auf den Mosbacher Marktplatz, um sich gemeinsam mit südamerikanischer Musik zu feiern.

[wp_bannerize group=“336“] Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht Samba-Percussion in all ihren Facetten. Das Spektrum reicht vom klassischen Samba über Samba-Reggae bis hin zu modernen Rhythmen. Das Programm bestreiten die Gruppen Sambanditos aus Mosbach, Kurumbande aus Dortmund, Macumba Bloco Afro aus Heidelberg und Alegria Axe aus Köln.

Bereichert wird das Festival in diesem Jahr durch eine Capoeira – Gruppe aus Würzburg. Capoeira nennt sich die brasilianische Kampfkunst, die oft als Tanz interpretiert wird. Sie hat ihre Wurzeln im afrikanischen NíGolo – „Zebratanz“. Und ist in drei Teile gegliedert. In Kampf und Musik und in den „Roda“(Kreis), in welchem der Kampf tänzerisch vollzogen wird. Die Leichtfüßigkeit der Kämpfer ist äußerst faszinierend – es bleibt einem gar nichts anderes übrig als sich im Rhythmus zu bewegen.

Die Sambanditos aus Mosbach gibt es seit Herbst 2002. Seitdem trommelt die inzwischen ca. 20-köpfige Gruppe ihre Rhythmen auf so manchem Festival. Die Lokalmatadoren, von denen auch die Idee des Festivals stammt, waren an vielen Events in Mosbach und Umgebung beteiligt und sind in der Region bestens bekannt.

Kurumbande fanden sich 1997 und musizieren seitdem gemeinsam. Ihr musikalisches Spektrum reicht vom Traditionellen bis zum Modernen. Sie wissen Jung und Alt zu begeistern, wie sie auch schon in Mosbach bewiesen haben.

Afro-Brasilianische Musik haben sich Macumba Bloco Afro zur Aufgabe gemacht. Trommeln, Tanz und Gesang verbinden sich zu einer einzigartigen Mischung.

Alegria Axe aus Köln bieten ein Programm von Samba Batucada, Samba Reggae, Timbalada, Kongopop bis Candomblé. Ihrer Kölsche Lebensfreude wirkt ansteckend.

Eintrittsbuttons für 5 Euro können ausschließlich am Festivalabend erworben werden.

Programmhefte für den Mosbacher Sommer gibt es in der Tourist Information Mosbach, Tel.: 06261 9188-0 und in den Fachgeschäften der Region.

MobaCabana2 © Thomas Kottal

Der Mosbacher Sommer startet mit MobaCabana. (Foto: Thomas Kottal)


Infos im Internet:

www.facebook.com/pages/Mosbacher-Sommer/111687775548104?fref=ts

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: