Firmenzaun platt gewalzt

Wertheim. (ots) Mit einer Anzeige wegen
 unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle muss ein 54-Jähriger
 rechnen, nachdem er in Wertheim einen Firmenzaun beschädigte und
 danach weitergefahren war. Der Wertheimer Polizei wurde am Mittwoch,
 gegen 9.30 Uhr, gemeldet, dass der Metallzaun einer Firma im
 Hymerring beschädigt worden war. Vom Verursacher fehle jede Spur.
 Nachdem die Beamten die Unfallflucht aufgenommen hatten, überprüften
 sie die Umgebung nach möglichen Unfallfahrzeugen. Dabei stellten sie
 einen LKW fest, der passende Beschädigungen aufwies. Der 54-jährige
 Fahrer war offensichtlich gerade dabei, seine Ruhezeit einzuhalten.
 Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Der
 LKW-Fahrer muss sich nun entsprechend verantworten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]