Niederstetten: Christbaum gestohlen

Werbung

 
 Niederstetten. (ots) Auf einen 2,20 Meter hohen
 Christbaum samt Lichterkette und Eisenständer hatten es bislang
 unbekannte Diebe in der Nacht zum Sonntag in Niederstetten abgesehen.
 Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei davon aus, dass der
 Baum, der vor dem Feuerwehrgerätehaus in der Frickentalstraße
 aufgestellt war, von mindestens zwei Dieben gestohlen und
 abtransportiert worden ist. Das Kabel der Lichterkette, das über ein
 Fenster ins Innere des Gebäudes gelegt und dort eingesteckt war,
 rissen die Unbekannten einfach ab. Da der Eisenständer offenbar zu
 schwer war, ließen ihn die Langfinger in der Nähe eines Gebäudes in
 der Nachbarschaft zurück. Was die Diebe nach Weihnachten mit dem Baum
 sowie der nicht mehr funktionsfähigen Lichterkette anfangen wollen,
 dürfte sich wohl den wenigsten erschließen. Hinweise zur Aufklärung
 des Diebstahls nimmt die Polizei Bad Mergentheim, unter Telefon 07931
 5499-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]