Mosbach: Brauhaus zum AfD-„Bürgergespräch“

Am Montag fand in Mosbach eine Mahnwache gegen das „Bürgergespräch“ der rechtspopulistischen Partei „AfD“ statt, die unter dem „Vielfalt im NOK“ statt. Dabei kamen verschiedene Sprecher zu Wort. Auf Transparenten wurde darüber hinaus zum Boykott des Mosbacher Brauhauses aufgerufen (NZ berichtete). Heute erreichte uns hierzu eine Stellungnahme der Familie Thielecke, die wir nachfolgend dokumentieren:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir, das Mosbacher Brauhaus, sind seit fast 20 Jahren ein Gasthaus das Wert legt auf  Gleichbehandlung. Jeder ist willkommen. Wir distanzieren uns ganz klar von den Vorwürfen die AfD  zu unterstützen oder mit ihr zu sympathisieren.

Reservierungen werden angenommen, -auch wenn sie sich im Nachhinein als Bürgergespräch entpuppen. Wir sind ein Gasthaus.

Entsprechend den Vorgaben des allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes leben wir in unserem Betrieb nach dem Credo, dass keiner unserer Gäste  wegen seines Geschlechtes, seiner Herkunft oder seiner Weltanschauung benachteiligt wird .

Ohne uns mit Inhalten zu identifizieren bevorzugen oder benachteiligen wir in unserem Hause niemanden, auch keine Organisation, solange diese nicht für verfassungswidrig erklärt wurde.

Dies entspricht den  demokratischen Grundsätzen einer Gesellschaft, selbst wenn es im Einzelfall schwierig erscheint nach diesen Grundsätzen zu handeln.

Ihre Familie Thielecke
mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
sowie im Namen von Gastro+
Wirtevereinigung Neckar und Odenwald

Infos im Internet:
www.mosbacher-brauhaus.de

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]