SV Zwingenberg bleibt im Aufstiegsrennen

Symbolbild

SV Zwingenberg – SV Hüffenhardt II 2:0
    (ots) Beim Heimspiel gegen den SV Hüffenhardt II wollte der SV Zwingenberg den nächsten Sieg im Kampf um den Relegationsplatz einfahren. In einer mäßigen ersten Hälfte war der SVZ das bessere Team, das in der 23. Spielminute durch Giovanni Bellanova mit 1:0 in Führung ging. Danach ereignete sich nicht mehr viel und so ging es mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.
 
 Auch in der zweiten Hälfte bestimmten die Platzherren die Partie. Die erspielten Torchancen wurden jedoch lange Zeit nicht genutzt. In der 75. Spielminute mussten beide Mannschaften dann einen Platzverweis hinnehmen und so ging das Spiel mit jeweils zehn Mann weiter. Der eingewechselte Christian Hiller machte dann kurz vor Schluss mit dem 2:0 alles klar.
 
 Durch diesen Sieg konnte man auf Platz drei in der Tabelle vorrücken und ist nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten aus Mörtelstein.
 
 Den Grundstein dafür hatte der SVZ bereits am Mittwoch gelegte, als man beim FC Daudenzell mit 1:3 gewann.
 
 Am kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr, tritt der SVZ beim Tabellenführer in Asbach an und hofft auf die entsprechende Unterstützung durch Fans aus dem Neckartal.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]