Neckarsulm: Dieb per Handy-Ortung ermittelt

(Symbolbild)

(ots) Dank einer Handy-Ortung konnte die Polizei am Montag kurze Zeit
nach einem Diebstahl einen Tatverdächtigen festnehmen. Eine
43-Jährige saß am Montagmorgen im Wartezimmer eines Arztes in
Neckarsulm und verließ den Raum für wenige Minuten. Diese Zeit
genügte einem zunächst Unbekannten, ihr Handtasche, die sie
zurückgelassen hatte, zu stehlen. In der Handtasche befanden sich 120
Euro Bargeld und das iPhone der Frau. Der Ehemann der Bestohlenen
konnte das iPhone orten, woraufhin eine Polizeistreife einen
Neckarsulmer auf dem Parkplatz eines Lebensmittelladens anhalten und
kontrollieren konnte. Die Beamten fanden das Handy in der
Mittelkonsole und in seinem Geldbeutel 120 Euro in Scheinen. Die
Handtasche blieb verschwunden. Bei dem Festgenommenen handelt es sich
um einen polizeibekannten 38-Jährigen, er gab an, das Handy gefunden
zu haben. Die Handtasche dürfte wohl im Bereich
Neckarstraße/Sonnengasse oder am Rand des Parkplatzes des
Einkaufszentrums in der Hohenloher Straße liegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]