Alkoholfahrt kostet Führerschein

(Symbolbild)

(ots) Seinen Führerschein wurde ein 57-jähriger Pkw-Lenker los, nachdem er am Freitagabend gegen 22.00 Uhr mit seinem Pkw Opel auf der Odenwaldstraße in Richtung Waldbrunn alkoholisiert unterwegs war. Nachdem das Fahrzeug einer Streife des Polizeireviers Mosbach aufgefallen war, bestätigte sich der Verdacht der Beamten im Zuge der anschließenden Kontrolle des Fahrers durch einen Alcotest. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mosbach wurde bei dem Fahrer eine Blutprobe entnommen sowie dessen Führerschein beschlagnahmt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]