FC Donebach siegt knapp

Symbolbild

## FC Donebach – VFL Eberstadt

**Donebach.** _(pm)_ Bei herrlichem Frühlingswetter startet der FCD stark gegen den VfL Eberstadt. Die gesamte Mannschaft trug Trauerflor um an die verstorbenen Mitglieder der vergangen Woche zu gedenken.

Werbung
Bereits in der zweiten Minute kam M. Schnetz nach einem schönen Spielzug zum Abschluss, dieser ging denkbar knapp am Gästegehäuse vorbei. In der siebten Minute versuchte sich Youngster L. Rögner mit einem Schuss aus 18 Metern, dieser wurde aber stark vom Gästetorwart zur Ecke abgewehrt. Der FCD blieb nun klar am Drücker nur fehlt die Belohnung durch ein Tor. In der 28 Minute wurde ein Schuss von R. Neubig auf der Line geklärt. Der folgende Eckball wurde nach einem Kopfball von J. Glanz wiederum auf der Linie geklärt, der Nachschuss von Schnetz landete an der Latte. In der 37 Minute war es endlich soweit und M. Schnetz erzielte das 1:0 für die Gastgeber. Mit diesem für die Gäste schmeichelhaften Spielstand ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit startet der FC wieder stark und wurde in der 53 Minute durch A. Rögner mit den 2:0 belohnt. Die Freude über diesen Treffer wurde aber durch den VfL schnell gedämpft, als der Gast postwendend verkürzte (2-1). Dieses Tor schockierte die Platzherren, sodass der VfL Eberstadt das Kommando übernahm, ohne aber zu zwingenden Chancen zu kommen. Das Spiel plätscherten nun immer mehr dahin. Der VfL hat mehrere Standardsituationen, diese brachten aber wenig Gefahr für die Einheimischen. In der 89. Minute hat wiederrum M. Schnetz die Möglichkeit, scheiterte abermals am gut aufgelegten VfL-Schlussmann.

Als der aus Schleswig-Holstein stammende Schiri die Partie in der 94 Minute abpfiff, war die Erlösung bei den Einheimischen über den verdienten 2:1-Heimsieg zu spüren. Ein besonderes Lob gilt dem Schiri, der das Spiel mit seiner nordischen Ruhe stets ohne Probleme im Griff hatte.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]