TSV-Korblegerinnen überragen in Mannheim

Mannheim – TSV Buchen 32:63

(gö) Über einen mehr als deutlichen Sieg können sich die Basketballerinnen des TSV Buchen freuen. Den Tabellenzweiten aus Mannheim schlug man auswärts mit einem Top-Ergebnis von 32:63 und das, obwohl die Grün-Weißen seit einiger Zeit mit ausgedünnter Besetzung antreten müssen.

Werbung
Für die Buchenerinnen startete das Spiel schon in den ersten 30 Sekunden mit einem Erfolg: Dank eines geschickt ausgelaufenen Fast-Breaks sicherte man sich die ersten Punkte. Schnell wurde klar, Mannheims Spielerinnen waren gegenüber dem TSV deutlich unterlegen. Ein Punkt jagte den nächsten, fast jeder Wurf wurde in einen Treffer verwandelt, sodass am Ende des ersten Viertels ein Spielstand von 9:20 auf der Anzeigentafel stand.

Auch im zweiten Viertel bewies man weiterhin Stärke und zeigte sich souverän im Angriff gegen die Mannverteidigung der Mannheimerinnen, weshalb Buchen auch das zweite Viertel mit 14:37 mehr als deutlich gewann.

In der nun anstehenden zweiten Halbzeit zeigte sich schnell: Diesen Sieg kann Buchen mit nach Hause nehmen. Die Mannheimerinnen, gegen die man im Hinspiel noch äußerst knapp und nach einem nervenaufreibendem letzten Viertel mit 56:58 verloren hatte, hatten mit ihrer Verteidigung keine Chance gegen die schnellen und präzisen Angriffe der Grün-Weißen. Dank überragender Einzelleistungen von Centerspielerin Teresa Bernhard, baute der TSV den Vorsprung immer weiter aus und beendete das Spiel mit dem tollen Ergebnis von 32:63.

In dieser Partie bewiesen die Spielerinnen aus Buchen Ihre Qualität sehr deutlich. Gute Leistungen jeder einzelnen Spielerin und ein herausragendes Zusammenspiel als Team machten den Erfolg in der Fremde erst möglich. Auch Trainer Thomas Geier zeigte sich äußerst zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Ausruhen kann diese sich allerdings nicht, denn schon heute steht das letzte große Heimspiel an. Gegner ist der TG Sandhausen III, gegen den man, auch aufgrund einer eher mittelmäßigen Auswärtsleistung in der Hinrunde, unbedingt gewinnen will.

Für den TSV spielten und punkteten: T.Bernhard (18), M.Mathes (13), C.Baumeister (10), I.Eckstein (8), J.Palzer (6), M.Eckstein (4), A.Götzinger (2), E.Platonov (2).

Die restlichen Ergebnisse vom Wochenende:

  • Herren – Kreisliga-A: BAC Hockenheim : TSV Buchen II 89 : 35
  • U18 – Landesliga: SG Mannheim : TSV Buchen 33 : 60

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Dritte Irish Folk-Nacht in Scheidental

27. April 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: Liane Merkle) Scheidental. (lm) Es war kaum zu glauben, aber bei der dritten Scheidentaler Irish Folk—Nacht konnten [...]

TSV Buchen ist heiß auf Handballkrimi

27. April 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Klassenerhalt in der Handball-Landesliga Nord weiterhin möglich_  (Foto: pm) (hn) Es ist soweit. Das Endspiel um den Klassenerhalt [...]

NABU Waldbrunn – Umwelttipp April 2017

26. April 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Rasenmähen mit Rücksicht auf den Lebensraum vielfältiger Tierarten Eine Wildblumenwiese ist ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*