Bahn erneuert Infrastruktur im Neckartal

Symbolbild - Sonstiges

Schienenersatzverkehr zwischen Binau und Mosbach-Neckarelz – Fahrplanänderungen im Regional- und S-Bahn-Verkehr von April bis Dezember 2017

(pm) Die Deutsche Bahn führt von April bis Dezember Felssicherungsmaßnahmen, Arbeiten an Stützbauwerken und Entwässerungs-anlagen zwischen Binau und Mosbach-Neckarelz durch. Dadurch ist die Strecke im Abschnitt Eberbach–Mosbach-Neckarelz nur eingleisig befahrbar und lässt nur eine eingeschränkte Zuganzahl zu.

Werbung
Für die Zeit vom 03. April bis 09. Dezember 2017 gilt folgender neuer Fahrplan:
– Die S-Bahn-Linie S1 (Homburg–Osterburken) verkehrt im Abschnitt Eberbach◄►Osterburken mit veränderten Fahrzeiten und hält in Richtung Osterburken nicht in Binau. Die gewohnten Anschlüsse in Neckarelz (in Richtung Heilbronn) und Osterburken zur Regional-Express (RE)-Linie von und nach Würzburg werden nicht erreicht.
  • Die Züge der Linie RE3 (Mannheim–Mosbach–Heilbronn) verkehren im Abschnitt Eberbach◄►Heilbronn mit veränderten Fahrzeiten und halten nicht in Neckarsulm (Richtung Heilbronn) bzw. Eberbach (Richtung Heidelberg).
  • Jeder zweite Zug der S-Bahn-Linie S2 (Kaiserslautern–Mosbach) wird im Abschnitt Eberbach–Mosbach durch einen Bus ersetzt. Die noch verkehrenden Züge dieser Linie enden bzw. beginnen in Mosbach-Neckarelz. In Richtung Heidelberg entfallen bei diesen Zügen die Halte in Binau und Neckargerach. Bei der S38214 (5.16 Uhr ab Mosbach) entfällt zusätzlich der Halt in Lindach.

  • Der Zug 23601 von Miltenberg (ab 6.27 Uhr) nach Osterburken wird in Seckach enden. Es besteht Anschluss auf die S-Bahnen sowohl in Richtung Mosbach als auch Osterburken.

Hinweise

Die Züge verkehren zwischen Eberbach und Mosbach-Neckarelz teilweise an abweichenden Gleisen (Informationen in den Abfahrtsplänen und zusätzlichen Aushängen).

Werbung

Die Ersatzbusse sind vorrangig zur Bedienung der entfallenden Halte gedacht. Haltestellen sind: Eberbach (Bahnhof), Lindach (Gasthaus Schiff), Zwingenberg (Baden) (Gasthaus Anker), Neckargerach (Marktplatz/Volksbank), Binau (Gasthof Sonneneck), Mosbach-Neckarelz (Bahnhof), Mosbach West (S-Haltepunkt West), Mosbach (Baden) (Bleichstraße).

Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden.

Am 08. und 09. Juli 2017 wird der Abschnitt Eberbach–Mosbach komplett gesperrt, es wird ein Busersatzverkehr eingerichtet. Dazu folgen rechtzeitig Detailinformationen.

Informationsmöglichkeiten zu den Fahrplanänderungen

Fahrgäste finden Einzelheiten unter www.deutschebahn.com/bauinfos und www.bahn.de/reiseauskunft.

Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio RheinNeckar unter der Rufnummer 0621 830 1200 (jeweils montags bis donnerstags, 7 bis 18 Uhr, freitags bis 16 Uhr) und unter der Service-Nummer der Bahn 0180 5 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) sowie im SWR-Text auf den Tafeln 528 und 529.

Für die Baumaßnahmen und die dadurch auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn die Fahrgäste und Anwohner um Verständnis. Die Reisenden werden gebeten, soweit erforderlich eine frühere Verbindung zu wählen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen