Bad Friedrichshall: Brand in Hähnchengrill

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro entstand beim Brand eines
Hähnchengrillwagens am Mittwochmorgen in Bad Friedrichshall. Gegen 6.45 Uhr entzündete der 47-jährige Besitzer die Gasflamme. Hierbei kam es zur Brandauslösung.
[affilinet_performance_ad size=468×60] Der Mann und ein hinzukommender Passant versuchten, die Flammen mit Wasser und einem Feuerlöscher zu ersticken. Letztlich gelang es nur unter Einsatz der Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften angerückt war, den Brand vollends abzulöschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: