Lauda-Königshofen: Doppelunfall

(Symbolbild)

Erhebliche Verkehrsbehinderungen

(ots) Auf der B290 zwischen der Abzweigung Marbach und Königshofen kam es am Montagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein Peugeot Fahrer bemerkte einen von der Straße abgekommenen PKW welcher im Ackergelände neben der Straße stand. Der hilfsbereite 51-Jährige hielt am Fahrbahnrand an und schaltete sein Warnblinklicht ein. Ein heranfahrender 55-Jähriger übersah dies und fuhr mit seinem Suzuki gegen das Heck des Peugeots. Zwei Mitinsassen des Peugeots wurden leicht verletzt und es entstand ein Schaden von circa 5.000 Euro. Auf Grund des Berufsverkehrs kam es zu erheblichen Verkehsbehinderung.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]