Polizei zeigt Präsenz auf Weihnachtsmärkten

(Symbolbild)

(ots) Mit Beginn der Vorweihnachtszeit eröffnen in der Region auch die Weihnachtsmärkte in den Städten Mannheim und Heidelberg sowie zahlreichen Kommunen der Metropolregion.

Die Bedrohungslage in Deutschland ist nach wie vor unverändert, sodass den Weihnachtsmärkten als Bestandteil der christlichen Kultur eine besondere symbolische Bedeutung zukommt. Aktuell liegen den Sicherheitsbehörden jedoch weder Hinweise auf eine Bedrohung, noch Erkenntnisse zu konkreten Gefährdungen vor.

Das Polizeipräsidium Mannheim hat in Zusammenarbeit mit den Städten Mannheim und Heidelberg, sowie den Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises und in enger Abstimmung mit den Veranstaltern der jeweiligen Weihnachtsmärkte alles Notwendige veranlasst, um ein höchstmögliches Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

Insbesondere wird die Polizei zur Stärkung des Sicherheitsempfindens der Bevölkerung mit Beamten in Uniform sichtbar Präsenz auf den Weihnachtsmärkten zeigen.

Darüber hinaus ist am Mannheimer Paradeplatz der Sicherheitscontainer besetzt und dient der Bevölkerung als zusätzliche Anlaufstelle für deren Anliegen.

Artikel teilen:

Das Düngen wird schwieriger

 Moderne Technik sorgt für eine emissionsarme Gülleausbringung und eine bedarfsgerechte Versorgung der Kulturpflanzen mit Nährstoffen. (Foto: pm) Verschärfung der Düngeverordnung beschlossen – Aufzeichnungspflichten erweitert – [...]

Zum Weiterlesen: