Buchen: Führerschein vermutlich gefälscht

(Symbolbild)

(ots) Mögliche Fälschungsmerkmale auf einem Führerschein, den ein 34-jähriger Autofahrer am Sonntag bei einer Autofahrt in der Straße Am Schrankenberg in Buchen mit sich führte, stellten Beamte des örtlichen Polizeireviers bei einer Kontrolle des Dokuments fest.

Werbung
Der Opel-Fahrer wurde in der Nähe der Hollergasse einer Überprüfung unterzogen. Aufgrund der Feststellungen der Polizeibeamten musste er sein Fahrzeug stehen lassen. Das Dokument wird nun durch Spezialisten des Landeskriminalamtes auf seine Echtheit überprüft. Sollten sich die Vermutungen der Beamten bestätigen und das Dokument gefälscht sein, muss der 34-Jährige mit Anzeigen wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*