SWR Wetter-Reporter kommen nach Mosbach

(Foto: pm)

Michael Kögel, Thomas Miltner, Michael Kost und Harry Röhrle stehen im persönlichen Dialog mit ihren Gästen

Mosbach.  (pm) Die vier aus Funk und Fernsehen bekannten Landesschau Wetter-Reporter bieten am Donnerstag, 31. Januar, ab 20:00 Uhr, auf Einladung des Kultur- und Tagungszentrums Alte Mälzerei Einblicke hinter die Kulissen ihrer Arbeit und präsentieren dabei ihr Buch „Unser Wetter in Baden-Württemberg“.

Seit 2002 ist das Quartett nun schon täglich bei Wind und Wetter unterwegs. In diesen 16 Jahren haben die Vier gemeinsam sehr viel unter freiem Himmel erlebt. Besonders stolz sind sie darauf, seit dieser Zeit das wichtigste Puzzle-Teil der Landesschau Baden-Württemberg zu sein. Die Bandbreite des Erlebten reicht von wunderschönen Augenblicken über lustige Geschichten bis hin zu verheerenden Unwettern. Diese einzigartigen Erlebnisse und dabei entstandenen Fotos werden in ihrem Buch reflektiert. So können die Interessierten, die während der Fernsehshow wie im Flug vorbei rauschenden Bilder, wiederholt in Ruhe genießen.

In der täglichen Berichterstattung im SWR Fernsehen werden den Zuschauern in der Landesschau Baden-Württemberg spannende, informative und unterhaltsame Wetter-Geschichten geboten. Es geht nicht um wissenschaftliche Zusammenhänge oder knifflige Erklärungen, sondern um Wetter pur, so, wie es die vier Naturburschen täglich draußen empfinden! Über diese spannenden und persönlichen Erlebnisse sowie amüsanten Wettergeschichten wird am Veranstaltungsabend hautnah und ganz persönlich berichtet. Außerdem wird an diesem Abend ein Geheimnis gelüftet: Wie kommt unser Landesschau-Wetter ins SWR-Fernsehen?

Die vier beliebten „Wetterfrösche“ beschreiben ihre tägliche Arbeit und bieten die einmalige Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen. Die Zuschauer erwartet ein zweistündiger Erlebnisabend zur Faszination des Wetters, gespickt mit interessanten und persönlichen Erlebnissen sowie Geschichten und atemberaubenden Fotos aus ganz Baden-Württemberg.

Die beiden Kurpfälzer Kögel und Miltner sowie die zwei waschechten Schwaben Kost und Röhrle signieren das als Krönung zum 15-jährigen Bestehen ihrer Arbeit im September 2017 erschienene Buch. Das Buch zur Sendung kann an diesem Abend erworben werden.

Eintrittskarten zu den „vier Männern für alle Fälle“ gibt es in der Alten Mälzerei, bei Kindler’s Buchhandlung und in der Tourist Information.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]