VfR Gommersdorf II weiter ungeschlagen

VfR Gommersdorf II – FC Donebach

(bl) Mit einem 3:0-Heimerfolg (1:0) landete der VfR Gommersdorf II gegen den FC Donebach in der Kreisliga Buchen einen weiteren Erfolg.

Donebach erwies sich vor allem in Halbzeit eins als unangenehmer Gegner und hatte durch Rögner direkt zu Beginn eine Großchance, die von Keeper Knauer vereitelt wurde. Fabian Stöcklein brachte die Heimelf auf die Siegerstraße. Nach einem Foulspiel an Lieb verwandelte er den fälligen Elfmeter zum 1:0 verwandelte (16.). Gärtner traf aus aussichtsreicher Position nach einer halben Stunde dann nur die Querlatte der Gäste. Ebenfalls nach Foulspiel im Strafraum erhielt Donebach einen Elfmeter zugesprochen. Lukas Rögner scheiterte mit seinem Versuch aber an Schlussmann Steffen Knauer (35.). Vor der Pause hätten Klenk und Schaffhauser aufseiten der Gommersdorfer für eine Vorentscheidung sorgen können, doch beide Chancen konnte Hoffmann klären.

Nach Wiederanpfiff spielte sich M. Lieb am Fügel durch, den klugen Rückpass versenkte Rafael Klohe zum 2:0 (50.). Das 3:0 erzielte Luca Schaffhauser nach Querpass von Klenk (57.). Donebach wehrte sich nach Kräften, konnte die sich bietenden Chancen aber nicht verwerten. Gommersdorf klettert mit dem Sieg auf Platz vier der Kreisliga Buchen.    

Daten zur Partie:

  • VfR Gommersdorf II: Knauer, Stöcklein, Holz, Retzbach, Rehrauer, Klohe, Lieb (69.Beck), Schaffhauser (76.Ziegler), Gärtner, Reuther, Klenk (64.Humm)
  • Schiedsrichter: Benjamin Maier (Heilbronn)

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: