Wichtiger Heimsieg im Abstiegskampf

Symbolbild

SV Neunkirchen – TS Mosbach 2:0

(cw) Am 30. Spieltag empfing der Landesligist SV Neunkirchen Türkspor Mosbach. Dank einer starken ersten Hälfte setzten sich die Gastgeber verdient mit 2:0 durch.

Vom Start weg wirkte der SVN hellwach und Werner scheiterte bereits in der ersten Spielminute mit einer Doppelchance an Keeper Gomez. Auch in der Folge waren die Platzherren besser im Spiel und ließen den Gast kaum gefährlich vors eigene Tor kommen. Erst in der 16. Minute hatte Türkspor einen guten Abschluss per Freistoß. In der Folge kam der Gast besser ins Spiel, ohne zu klaren Chancen zu kommen. Neunkirchen wirkte insgesamt bissiger und verdiente sich so in der 29. Minute das 1:0 durch Zeybek, der eine Werner-Vorarbeit im Nachsetzen im Tor unterbrachte. Auch in der Folge hatte die Heimelf die klareren Aktionen, konnte diese aber nicht konsequent zu Ende spielen. In der 41. Minute wurde Werner nach tollem Zuspiel von Trabold im Strafraum zu Fall gebracht. Zeybek verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0. Insgesamt war Neunkirchen aggressiver in den Zweikämpfen und hatte immer wieder gute Aktionen in Richtung Gehäuse. Der Gast kam nur selten gefährlich in den Strafraum des SVN. Da die SVN-Defensive um Burkhard sicher stand, ging es mit einem verdienten 2:0 in die Pause.

Nach dem Wechsel kam der Gast besser aus der Kabine und agierte in der Offensive zielstrebiger. Der SVN war in den Zweikämpfen nicht mehr ganz so präsent, sodass der Gast zu guten Abschlusschancen kam. In der 56. Minute scheiterte Türkspor erst an der Latte und mit dem Nachschuss an Keeper Strein. Der Gast machte nun zunehmend mehr Druck und Strein verhinderte mit einem guten Reflex einen Treffer für Türkspor (61.). Nach dieser Drangphase der Gäste fand der SVN wieder mehr Zugriff auf die Partie. Mit eigenen Angriffen sorgte die Offensive nun immer wieder für Entlastung. Insgesamt agierte der Gast auch in der Schlussphase druckvoller, die SVN-Defensive hielt aber stand.

So verdiente man sich aufgrund einer starken ersten Hälfte und einer geschlossenen Mannschaftsleistung drei wichtige Punkte im Abstiegskampf der Landesliga Odenwald.

Daten zur Partie:

  • SV Neunkirchen: Strein, Burkhard, F. Knörzer, Homoki, Eiermann, Trabold, Zeybek (63. von Kampen), Schilling, N. Jilka (90. Polit), Werner (88. Kandora), Körmös
  • Türkspor Mosbach: Gomez, Öztürk, Türkyilmaz, Sürücü, Pasalic, Bakacak, Sen, Springer, Artun, Üzümcü (46. Saljic), Celiscak (72. Aydin)
  • Tore: 1:0 Zeybek (29.), 2:0 Zeybek (41./FE)
  • Schiedsrichter:  Wiebke Frede (Heidelberg)
  • Zuschauer: 150

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen