Niederlage nach katastrophaler Leistung

Symbolbild

FSV Waldbrunn 2 – SV Sattelbach 1:3  (0:1)

(mm) In einer schwachen A-Klassenbegegnung musste der FSV Waldbrunn 2 nach einer katastrophalen Leistung  eine verdiente Heimniederlage hinnehmen.

In der achten Minute hätten die Gastgeber in Führung gehen können, doch Jonathan Guckenhan scheiterte aus kurzer Distanz. Danach verlief das Spiel mehr oder weniger ausgeglichen. In der 26. Minute verhinderte die Latte den Führungstreffer der Gäste, den dann Markus Mackamul in der 40. Minute mit einem platzierten Schuss erzielte.

Kurz nach Seitenwechsel dann das 0:2 durch Marco Kaufmann, der einen Eckball per Kopf verwertete. Der FSV versuchte durch mehrere Auswechslungen dem Spiel eine Wendung zu geben, agierte jedoch zu zerfahren. Nachdem in der 65. Minute eine Großchance zum Anschlusstreffer vergeben wurde, machten die Gäste in der 79. Minute nach einem Konter durch Mackamul mit dem 0:3 den Sack zu. Den Gastgebern gelang lediglich noch der Ehrentreffer kurz vor Spielende durch Tobias Baumbusch.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen