Polizist nach Widerstand verletzt

(Symbolbild)

Mosbach. _(ots)_ In der Nacht von Freitag auf Samstag meldete ein Bewohner der Asylbewerberunterkunft in der Römerhofstraße in Neckarelz gegen 03:15 Uhr laute Musik aus einem Nachbarzimmer. Eine hinzugerufene Streife erklärte dem mutmaßlichen Verursacher, dass er die Musik leiser stellen solle. Dieser zeigte sich uneinsichtig und war nur schwer zu beruhigen. Nachdem gegen 4:45 Uhr eine erneute Meldung einging, fuhren zwei Streifenwagenbesatzungen zu dem Haus. Der 24-Jährige zeigte sich wiederum aufbrausend gegenüber den eingesetzten Beamten, woraufhin ihm der Gewahrsam erklärt wurde. Aufgrund seiner fortbestehenden Uneinsichtigkeit musste er zu Boden gebracht und Handschließen angelegt werden. Durch die Widerstandshandlungen zog sich ein Polizeibeamter leichte Verletzungen zu. Er wurde in einer Arrestzelle untergebracht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen