Lkw verliert Lackabfälle

(Symbolbild)

 Heilbronn.  (ots) Am Mittwoch, gegen 18.00 Uhr, fuhr ein 31-Jähriger mit einem Sattelzug auf der B 27 von der
Autobahnausfahrt Neckarsulm kommend Richtung Heilbronn. An der Einmündung zur Karl-Wüst-Brücke löste sich aus unbekannten Gründen die Ladeklappe, infolge dessen sich auf ca. 100 Meter flüssiger Lackabfall auf die Fahrbahn ergoss. Der Fahrer alarmierte umgehend die Feuerwehr, die den Abfall in den Lkw zurück lud. Anschließend wurde die Fahrbahn von einer Spezialfirma nass gereinigt. Nach 2,5 Stunden Sperrung wurde die Straße von der Polizei wieder freigegeben. Durch die Lackabfälle bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen