Kuchenaktion für Klinikpersonal

 Die Vorsitzende der Landfrauen Schefflenztal, Manuela Ernst, überreicht Pflegedienstleiter Kurt Böhrer 16 Kuchen. (Foto: pm)

Landfrauen des OV Schefflenztal spenden 16 Kuchen an die Neckar-Odenwald-Kliniken** 

Buchen/Mosbach. (pm) Das neuartige Coronavirus hält derzeit die ganze Welt in Atem, doch insbesondere das Klinikpersonal arbeitet am absoluten Limit. Ärzte, Pfleger und sonstige Mitarbeiter geben alles dafür, damit die Situation bestmöglich bewältigt werden kann.

Die Landfrauen Schefflenztal ließen sich in dieser schweren Zeit etwas Besonderes für das Personal der Neckar-Odenwald-Kliniken einfallen. Sie starteten eine Kuchenbackaktion und spendeten 16 frisch gebackene Kuchen. Ideengeberin war Christina Thomaier. „Ich habe im Fernsehen gesehen, dass in andere Krankenhäuser Pizzen für das Personal geliefert wurden. Da dachte ich, dass man stattdessen doch auch Kuchen spenden könnte“, erklärt Thomaier.

Gemeinsam mit der Vorsitzenden Manuela Ernst überreichte sie das abwechslungsreiche Kuchensortiment an Pflegedienstleiter Kurt Böhrer. Dieser zeigte sich angetan über die Überraschung: „Die Aktion der Landfrauen ist wirklich klasse. Das motiviert ungemein. Unser Dank gilt allen fleißigen Bäckerinnen!“.

„Es ist wirklich beeindruckend, wie intensiv die Neckar-Odenwald-Kliniken innerhalb der letzten Tage und Wochen aus allen Bereichen der Gesellschaft mit Spenden bedacht wurden. Seien es Geldspenden im Rahmen unserer Spendenaktion, die Spende zahlreicher Gesichtsschutzschilde durch die Gewerbeschule Mosbach oder heute die Kuchenbackaktion der Landfrauen – wir sind dankbar über jegliche Unterstützung“, betont Landrat Dr. Achim Brötel.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]