43-jährige Frau vermisst

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Die Frau ist wieder zurück. Daher wird der Artikel anonymisiert und das Foto entfernt  

Zeugen dringend gesucht

Heidelberg.   (ots) Die 43-jährige xx. aus Heidelberg wird seit Montagmorgen, 13.07.2020 vermisst. Die Vermisste, die derzeit in einer Wohneinrichtung für Erwachsene in der xx in Heidelberg wohnhaft ist, wurde zuletzt gegen 7 Uhr beim gemeinsamen Frühstück gesehen. Seither ist sie unbekannten Aufenthalts.

Der Vermisste wird wie folgt beschrieben:

(wird nach erfolgreicher Suche gelöscht)
– xx Jahre alt
– xx cm groß
– Westeuropäisches Erscheinungsbild
– xx Haare
– Bekleidet mit schwarzer Hose und blauem T-Shirt

Die 43-Jährige ist Diabetikerin und auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten, insbesondere Insulin, angewiesen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich die Vermisste in einer hilflosen Lage befindet.

Das Fachdezernat bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Fahndung nach der vermissten xx aufgenommen. Eine Überprüfung aller bekannten Hinwendungsorte der Vermissten sowie eine sofort eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zu deren Auffinden.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist die 43-Jährige häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs und wird auf der Strecke zwischen Heidelberg und Bürstadt vermutet. Sie kennt sich im Bereich Weinheim und Bensheim aus und wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach dort angetroffen.

Hinweise bitte über den Polizeinotruf 110 oder an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: